Wichtige Information:

Noch immer begleitet uns die aktuelle Corona-Situation in Hessen, Deutschland und weltweit. Es kommen zwar immer mehr und mehr Lockerung durch die Landesregierung hinzu, trotzdem gilt es, weiterhin Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung einzuhalten.

An oberster Stelle steht für uns die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter!

Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass möglichst nur zwei Personen gleichzeitig zu uns kommen sollten.

Beratungsgespräche führen wir gerne telefonisch oder in unserem Büro in der Maigasse 11, wir bitten um telefonische Voranmeldung unter der Nummer 0641-72981.

Sollten Sie nicht in der Lage sein unser Büro aufzusuchen, werden wir gemeinsam mit Ihnen eine Lösung finden.

Einbettungen und Überführungen finden natürlich uneingeschränkt statt.

Neue Regelungen auf den Gießener Friedhöfen ab dem 27. Oktober 2020!

Die insgesamt maximale Zahl der Teilnehmer bei einer Bestattung ist nicht beschränkt. Im Freien können unter Wahrung des Mindestabstandes beliebig viele Teilnehmer an einer Trauerfeier teilnehmen.

In der Trauerhalle, auf dem Friedhof, während des Trauerzuges und an der Grabstätte muss grundsätzlich ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für Trauergemeinden und alle anwesenden Personen (Ausnahmen Redner*in) ist sowohl in der Trauerhalle als auch im Freien verpflichtend.

Die Anzahl der Personen in den Kapellen der Friedhöfe ist begrenzt und durch die Friedhofsverwaltung festgelegt worden.

Für die Gießener Friedhöfe gilt somit:

  • Kapelle Friedhof Rodtberg (Neuer Friedhof) max. 29 Personen*
  • Urnenraum Friedhof Rodtberg bleibt wegen geringer Kapazität geschlossen!
  • Kapelle Friedhof Allendorf max. 20 Personen**
  • Kapelle Friedhof Kleinlinden max. 27 Personen**
  • Kapelle Friedhof Lützellinden bleibt wegen geringer Kapazität geschlossen!
  • Kapelle Friedhof Rödgen max. 26 Personen**
  • Kapelle Friedhof Wieseck max. 31 Personen**

* zuzüglich Orgelspieler/in. Die Empore bleibt für Trauergäste geschlossen.
** incl. Geistlicher/Redner und Orgelspieler/in

»» Download Merkblatt für Trauerfeiern auf den Gießener Friedhöfe [PDF 106 kb]

Alle weiteren Maßnahmen können Sie gerne telefonisch bei uns erfragen.

Sollten sich weitere Änderungen ergeben, werden wir Sie hier informieren.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team von Tränkner Bestattungen

Newsbox Trauerfall

TRAUERFALL

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist das eine schwierige emotionale Situation für die Angehörigen. In dieser Situation unterstützen wir Sie.

»» WEITERLESEN

Newsbox Vorsorge

VORSORGE

Wie können Sie vorsorgen? Mit unserem Vorsorgeauftrag - Umfang und Inhalte einer Bestattungsvorsorge werden den individuellen Bedürfnissen angepaßt.

»» WEITERLESEN

Newsbox Begleitung

BEGLEITUNG

Alles, was Sie über Begleitung wissen sollten, finden Sie in unserem Archiv.

»» WEITERLESEN

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Tränkner Bestattungen GmbH.

Seit 1833 sind wir im Herzen Gießens ansässig und stehen Ihnen kompetent und unkompliziert zur Seite.

»Die Aufgabe eines Bestattungsinstitutes geht weit über die Bereitstellung von Särgen hinaus.« Dieses Zitat meines Vaters Karl-Heinz Tränkner zeigt unser heutiges Selbstverständnis. Wir sind ein traditionsreiches Haus, das als zeitgemäßes Dienstleistungsunternehmen umfassende Hilfe sowohl im Trauerfall als auch im Bereich Bestattungsvorsorge bietet.

Auf den folgenden Seiten haben wir eine Reihe hilfreicher Informationen für Sie zusammen gestellt.

Unter der Rufnummer 0641 - 7 29 81 erreichen Sie uns täglich rund um die Uhr.

Ihre Eva Tränkner

Sie finden ab sofort hier einen Zugang zu COLUMBA, unserem Digitalen Nachlassdienstleister.

Für Fragen rund um das Thema digitaler Nachlass freuen wir uns auf Ihren Anruf.

Was tun im Trauerfall?

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist das eine schwierige emotionale Situation für die Angehörigen. In dieser Situation unterstützen wir Sie.

Wir möchten Ihnen einige Tipps geben, wie Sie sich bei einem Sterbefall zu Hause richtig verhalten:

Rufen Sie bitte zuerst den Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) an. Der Arzt stellt die Todesbescheinigung aus. Halten Sie bitte den Personalausweis des Verstorbenen bereit. Bitte nehmen Sie dann Kontakt mit uns auf. Wir sind unter der Nummer 0641-72981 für Sie erreichbar.

Wir kümmern uns zuverlässig um alles Weitere und erledigen auch alle anfallenden Formalitäten und Behördengänge für Sie. Ausführliche Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier oder persönlich in unserem Bestattungsunternehmen.